«Im Helvti Diner soll die Zeit im hektischen Alltag stehenbleiben - Genuss und Wohlbefinden stehen im Vordergrund»

Leopold Weinberg ist der verantwortliche Architekt für die Helvti Diners. Er ist Gründer und Partner von We are Content, zu dessen Betrieben unter Anderem die Helvti Diners gehören. Authentizität ist seine persönliche Maxime. Auf was der Zürcher sonst noch Wert legt, was er sich wünscht und was für ihn «it's a matter of taste» bedeutet, verrät er im exklusiven Interview.

Helvti-Diner

Leopold Weinberg, was bedeutet Geschmack für Dich persönlich?

Geschmack ist die Fähigkeit, einzelne Elemente zu einem stimmigen, grösseren Ganzen zusammen zu fügen. So gilt dies für Kulinarik, Mode, Architektur und eigentlich so ziemlich alles im Leben. Guter Geschmack hat also immer auch etwas mit Fleiss zu tun, da es eine aktive Grundhaltung voraussetzt.

Was ist das geschmackvollste an den Helvti Diners? 

Es ist das Streben, qualitativ das Gesamterlebnis auf hohem Niveau anzusetzen: Die Qualität der Produkte entsprechen der Qualität der Architektur bzw. des Interior Design, der Service Qualität und umgekehrt.

Welches Gefühl sollen die Gäste in den Helvti Diners haben?

Die Zeit soll im hektischen Alltag stehenbleiben, der Genuss und das Wohlbefinden in gemütlicher Atmosphäre soll im Vordergrund stehen.

Beschreibe das Gesamtambiente in den Helvti Diners kurz aus Deiner professionellen Perspektive und was speziell an den Helvti Diners ist?

Die Farbpalette ist bunter als gewohnt, die Möblierung ist eigens für die Diner Lokale konzipiert und entwickelt worden, überhaupt jedes Detail ist durchdacht und nichts dem Zufall überlassen. Denkt man sich dann noch charmante Bedienung und geschmackvolle amerikanische Gerichte mit Biss dazu: Willkommen im Helvti Diner!

Trifft der Helvti Diner Deinen Geschmack?

Food-Klassiker wie Burger und zeitgenössisches Design (,inspiriert aus den US 50ies) - Wieso diese Kombination?

Wir hatten uns ja bereits über Geschmack als Resultat von einzelnen Elementen in Kombination unterhalten. Trifft der Helvti Diner Deinen Geschmack?

Was ist Dir persönlich bei einem Gastronomie-Erlebnis wichtig?

Authentizität.

Eure Firma WAC entwickelt und setzt u.A. Nutzungskonzepte für die Gastronomie - dabei findet Ihr insbesondere "Sorgenkinder" interessant. Was war die grösste Herausforderung bei den Helvti Diners?

Diese Art von Gastronomie benötigt einen grossen infrastrukturellen Aufwand (Lüftung, Küche, etc), welcher mit den räumlichen Gegebenheiten in Einklang gebracht werden muss.

Was würdest Du gerne über das Helvti Diner lesen? 

Helvti Diner Gruppe feiert ihr hundert jähriges Firmenjubiläum.

Wie und warum empfiehlst Du das Helvti Diner Deinen Freunden? 

Essen für die Seele. Ehrlich gesagt ist der Burger mittlerweile auch in der Schweiz als ein Grundpfeiler der Ernährung angekommen. Die Burger-Lovers kennen Ihre Quelle.

Welches Objekt würde Dich reizen, architektonisch weiter zu entwickeln?

Das Kasernenareal in Zürich.

Das Helvti-Diner-Team bedankt sich herzlich für das interessante Interview und wünscht weiterhin viel Erfolg mit den Projekten!

Mehr über We Are Content: www.wearecontent.ch